Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Über mich persönlich
Rainer Dahl - Meditationsleiter von Meditation-Download.de

 

Infos über mich

  • Geboren bin ich am 31.Oktober im Jahr 1968.

  • Jugend: Als älterer Jugendlicher und junger Erwachsener hat mich die Zeit in der kirchlichen Jugendarbeit sehr geprägt. Die gemeinsamen und tiefgründigen Erlebnisse mit anderen Menschen, die auch "spirituell auf der Suche" waren, waren sehr wertvoll für mich.
  • Ausbildung: 1995 schloss ich mein Studium zum Diplom-Religionspädagogen und ev. Gemeinde-Diakon an der Ev. Fachhochschule in Hannover ab und machte dann mein Anerkennungsjahr in der Kirchengemeinde in Großburgwedel. Besondere Schwerpunkte meiner Ausbildung waren unter anderem: Methodisches Arbeiten mit Gruppen, Pädagogik, Kommunikation, Psychologie, partnerzentrierte Seelsorge und Theologie.

  • Die Kirche und ich: Meine Beziehung zur Kirche (evangelisch) hat sich inzwischen sehr glockert. Ich liebe die Menschen, die sich in der Kirche engagieren und die an den Gruppen oder Veranstaltungen teilnehmen. Es sind Menschen, die die gleichen spirituellen Bedürfnisse haben wie ich, und es sind tolle Menschen. Von den Dogmen und Traditionen des Christentums (egal ob evangelisch oder katholisch) habe ich mich jedoch inzwischen vollkommen gelöst. Ich habe gelernt, dass es nicht wichtig ist, welche religiösen Glaubensvorstellung man hat oder welche Praktiken oder Techniken man verwendet. Es gibt nur einen Gott, was auch immer wir unter Gott verstehen, und dieser Göttlichen Kraft ist es vollkommen egal, auf welche Weise wir versuchen, mit ihr in Kontakt zu kommen. Wer klopfet, dem wird aufgetan. Spezielle Klopfzeichen oder Klopftechniken sind dabei irrelevant. Deshalb macht es für mich auch überhaupt keinen Sinn, irgendjemanden von irgendetwas zu überzeugen oder zu missionieren.

  • Meditation: Nach meiner kirchlichen Ausbildung und Berufstätigkeit haben mich dann meine religiösen (spirituellen) Bedürfnisse in andere Bereiche gelenkt: Seit der Jahrtausendwende widme ich mich intensiv der Meditation in den verschiedensten Formen wie zum Beispiel Achtsamkeit, ZEN, Einheits-Meditation, Herz-Meditation, Engel-Meditation, Licht-Meditation, Chakra-Meditation, Fantasiereisen, Atem-Meditation, Affirmationen, Entspannungs-Techniken und vieles mehr. Da ich eine Abneigung gegen Dogmen oder sonstige Wahrheits-Ansprüche einer Religion oder Glaubensrichtung habe, interessierten mich dabei immer nur die konkreten Meditations-Techniken und -Methoden, deren Wirkungen und deren praktische Umsetzung.

  • Spirituelle Prägungen: Besonders geprägt haben mich die langen und intensiven Seminare mit Drunvalo Melchizedek, das Praktizieren der Merkaba-Meditation und der Einheitsatmung und das Erleben der Wirklichkeit aus dem kleinen heiligen Raum im Herzen. Auch die Unterstützung von Kryon (Lee Caroll) war und ist immer sehr hilfreich für mich und dafür bin ich auch sehr dankbar.
  • Meine Wahrheit":
    "Das wirklich Wahre ist an dem Orte jenseits der Worte."  :-)
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich "das Göttliche" nicht in einer Religion oder in einem Glaubensgerüst finden kann, sondern dass es etwas Reales ist, was in uns selbst mit unseren Sinnen unmittelbar erfahrbar ist. Auch die "Weisheit" oder "Wahrheit" können wir in unserem Inneren (im Herzen) finden. Die Außenwelt (Menschen, Religionen, heilige Bücher, usw.) dient uns dazu eher als Inspiration und hilft uns, uns an unsere eigene innere Weisheit und Göttlichkeit zu erinnern. Auch ich verkünde keine Wahrheit oder Weisheit sondern versuche nur, dir zu helfen, mit deiner eigenen inneren Weisheit und Göttlichkeit in Kontakt zu kommen. Ich bin nicht dein Meister, Lehrer oder sonstiges. Auch wenn ich bereits vieles "gefunden" habe, so bleibe ich dennoch immer ein "Suchender" bzw. Lernender und wir sind stets auf Augenhöhe.

  • Meditationsguppen-Leitung: Seit Sommer 2007 leite ich ehrenamtlich zweiwöchentliche bzw. wöchentliche Meditationsgruppen mit geführten Meditationen. Von Anfang an habe ich die Meditationen für die Teilnehmer live aufgenommen und sie selbst auch noch mehrmals zuhause nachvollzogen und reflektiert. Daraus und aus den wertvollen Rückmeldungen der Gruppenteilnehmer konnte ich sehr viel lernen und habe mich so stets weiterentwickelt.

  • Beruf: Beruflich habe ich noch vor der Jahrtausendwende meine Tätigkeit vom kirchlichen Bereich verlagert und meine Leidenschaft fürs Musizieren verwirklicht, indem ich sehr erfolgreich anderen Menschen (vor allem Kindern) Instrumental-Unterricht gebe.

  • Privat: Mein Privatleben ist geprägt von meinem Familienleben mit meiner lieben Frau und meinen drei (engelhaften) Söhnen (Jahrgänge 1999, 2001 und 2004), für das ich sehr dankbar bin. Abgesehen vom Meditieren mache ich gerne Sport (Joggen, Tischtennis, Badminton, ...) oder halte mich in der Natur auf, von der bei uns auf dem Lande (Lüneburger Heide) reichlich vorhanden ist.

 

Für Infos über die Entstehung der Meditationen klicke bitte hier.