Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Das Herz öffnen

Das Herz öffnen in der Meditation

zum Download als MP3
 

Das Herz öffnen - Liebe empfangen und Liebe schenken

Wir alle sehnen uns nach Liebe. Ob wir in unserem Leben glücklich sind oder nicht, wird ganz wesentlich davon bestimmt, wie viel Liebe wir empfangen und geben können.

Die grundlegende Voraussetzung, um andere Menschen zu lieben und von anderen Menschen geliebt zu werden, ist dass man sich selbst lieben kann. Und genau hier liegt das Hauptproblem. Unsere Umwelt spiegelt uns unsere Glaubensmuster wieder. Wenn wir uns selbst nicht für liebenswert halten, so werden andere Menschen uns dieses nur bestätigen.

Wir haben im Laufe unseres Lebens so viele Gründe gelernt, um uns selbst vor unserer eigenen Liebe zu verschließen. Wir haben ein Wertesystem aus automatischen Programmen und Lebens-Einstellungen in uns aufgebaut, das es uns sehr, sehr schwer macht, uns selbst zu lieben. Doch wenn wir unser Herz - die Quelle der Liebe in uns - für uns selbst verschlossen haben, so kann von dort aus auch keine Liebe mehr zu anderen Menschen fließen.

Einer der Hauptgründe dafür ist unser Glaubenssatz, dass man sich Liebe verdienen muss. Wir glauben, Liebe ist kein frei verfügbares Gut und so müssen wir erst bestimmte Bedingungen erfüllen um sie zu erhalten. Doch das ist eine Illusion, es liegt nur an unseren Einstellungen.

Nach unserem Glaubenseinstellungen müssen wir es wert sein, geliebt zu werden. Doch das funktioniert nicht, denn unser "Selbstwertgefühl" bekommen wir ja erst dadurch, dass wir geliebt werden.

Doch es ist noch nichts verloren. Es ist ja nur unser Ego, unser Verstand und unser Glaubenssystem, das unserer Liebe im Wege steht. Das alles ist nur in unserem Kopf - alles nur Illusion. Das was wir in unserem Herzen in Wahrheit sind (unser wahres Sein, unser Gewahrsein, unser ewiges Bewusstsein) liebt uns und wird nie aufhören uns zu lieben.

Wenn wir uns daran erinnern, wer wir wirklich sind, hört diese schmerzhafte Illusionen auf. Dann erkennen wir uns selbst. Wir erkennen wie wertvoll wir selbst sind und was für einen Schatz wir in unseren Herzen haben. So bekommen wir echtes "Selbstbewusstsein" und ein unerschütterliches Selbstwertgefühl. Unser Herz kann sich wieder öffnen und wir empfangen Liebe im Überfluss - Liebe von uns selbst. Dann können wir andere Menschen so lieben wie sie sind - bedingungslos. Wir brauchen keine Gegenleistung mehr und sind auch nicht mehr von der Liebe anderer Menschen abhängig.

Darum geht es in der Meditation.

 

 

Meditationen zum Thema "Herz-Öffnung"
MP3 - Download

Zum Probehören und für mehr Infos klicke auf das entsprechende Bild oder auf den Link darunter.

 

 

Meditation "Aufblühen"

Im Zentrum dieser Meditation steht die Einheitsatmung, die liebevolle Verbindung unseres Herzens mit unserer Mutter Erde und der Sonne. Dabei kann ein sehr hoher Bewusstseins-Zustand erreicht werden, bei dem das Einssein mit allem was ist direkt erfahrbar ist - verbunden mit einem sehr intensiven Gefühl der bedingungslosen Liebe. Durch mehrere Achtsamkeits-Phasen vor und nach der Einheitsatmung, in denen wir alle unsere Körperteile und -Bereiche mit unserer Wahrnehmung durchstreifen, verbinden wir die neuen hohen Bewusstseins-Energien mit unserem materiellen Körper.

 

 

 

Meditation "Das Kind im Herzen"

Diese Meditation ist besonders intensiv und geht sehr weit. Wer sich ganz darauf einlässt, kann damit sein Bewusstseins-Niveau und damit auch das Energie-Niveau der eigenen bedingungslosen Liebe erhöhen. Durch die ausdauernde Achtsamkeits-Phase am Anfang sorgen wir dafür, dass wir gut mit unserem materiellen Körper verbunden sind. Dann gehen wir schrittweise in immer höhere Bewusstseinsstufen. Ziel ist es schließlich, in unserem Herzen die Verbundenheit und das Einssein mit allem was ist als reale Erfahrung fühlen und wahrnehmen zu können.

 

 

 

Meditation "Wärme und Geborgenheit"

Diese etwas kürzere Meditation unterstützt uns, uns von innen her aufzuwärmen wie eine Tasse Tee. Es ist unsere eigene Herzens-Wärme, die aktiviert wird und sich auf den ganzen Körper ausbreitet. Dann kommt noch die Kraft und Liebe unserer Mutter Erde und die der Sonne hinzu. Indem wir diese drei Kraftzentren in unserem Herzen vereinigen, können wir selbst zur Quelle werden - von der Kraft, Wärme, Energie, Liebe und allem anderen, das wir jetzt gerade gut gebrauchen können.