Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Orientierung durch Intuition

Orientierung durch Intuition - Der Leuchtturm in unserem Herzen

zum Download als MP3
 

Orientierung durch Intuition - die Quelle der inneren Weisheit

Wem gehorchen wir eigentlich? Angefangen bei den vielen kleinen Entscheidungen in unserem Alltag bis hin zum grundlegenden Lebenssinn und der Lebensaufgabe - wir brauchen eine Orientierung im Leben. Allein mit unseren Wertmaßstäben (von anderen übernommen) und mit unserer Vernunft kommen wir oft nicht weiter. Häufig zweifeln wir dann immer wieder, ob wir es "richtig" gemacht haben oder ob wir noch auf dem "richtigen" Weg sind.

Mit einer eigenen inneren Orientierung können wir alle Entscheidungen mit einem Gefühl der Sicherheit treffen ohne später wieder daran zweifeln zu müssen. Wir können fühlen, ob etwas richtig ist, und müssen es nicht verstehen oder wissen. Bei den meisten Entscheidungen wäre das auch nicht möglich, weil wir nicht immer alles wissen können und weil häufig auch ungewisse (zukünftige) Aspekte mit zu berücksichtigen wären.

Wie kann so eine innere Orientierung aussehen? Ganz einfach: Das kann sich jeder selbst aussuchen. Jeder kann seinem inneren Kompass auch den Namen geben, der ihm am liebsten ist. Es gibt so viele Namen dafür, aber kein Wort mag es wirklich zu beschreiben (innere Führung, innere Weisheit, Intuition, guter Draht nach oben, innere Quelle, usw.).

Häufig wird auch das Wort Bauchgefühl dafür verwendet. Unsere innere Orientierung finden wir jedoch weniger im Bauch, denn von dort aus werden wir eher von den Impulsen unserer unbewussten Gefühle gesteuert wie zum Beispiel Angst, Gier oder Macht. Eher fündig werden wir in unserem Herzen. Die dortige Weisheit ist deutlich umfassender, frei von Angst oder Gier und stattdessen geprägt von bedingungsloser Liebe, Freude und Zufriedenheit.

Wie können wir mit dieser inneren Orientierung in Kontakt treten oder kommunizieren? Auch dass können wir machen wie wir wollen oder wie es am besten geht. Es geschieht allein durch unsere Absicht - über Gedanken, Ideen, Gefühle, Ahnungen, Visionen, Klänge, einer inneren Stimme oder auch ganz anders.

In vielen der geführten Meditationen lernen wir auf individueller Weise mit unserer inneren Weisheits-Quelle in Kontakt zu kommen und diese Verbindung zu stärken.

 

 

Meditationen zum Thema "Orientierung durch Intuition"
MP3 - Download

Zum Probehören und für mehr Infos klicke auf das entsprechende Bild oder auf den Link darunter.

 

 

Meditation "Erster Engelkontakt"

Wer Engel mag, wird diese Meditation lieben. Auch wer noch nie in irgend einer Weise etwas mit Engeln zu tun gehabt hat, hat die Möglichkeit, in dieser Meditation einen Kontakt herzustellen zu einem der Engel, die uns bereits dein ganzes Leben lang begleiten und nur darauf warten, mit uns in Verbindung gehen zu dürfen. Der Engel kann uns dabei unterstützen, mit unserem Wahren Sein (höheres Selbst) in Verbindung zu kommen und aus unserer eigenen höheren Weisheit und Kraft zu schöpfen.

 

 

 

Meditation "Das Wesentliche im Leben"

Diese Meditation ist sehr intensiv und kann grundlegende Bedeutungen oder Veränderungen im Leben hervorrufen. Sie setzt die Bereitschaft und die emotionale Fähigkeit voraus, mit dem eigenen Herzen in Verbindung zu gehen. Sie hilft dabei zu erkennen, was in diesem Augenblick, in dieser Lebensphase oder sogar in diesem Leben das Wesentliche und Grundlegende für einen selbst ist. Diese Meditation kann die Möglichkeit schaffen, sich selbst, sein Leben und seine Alltagsrollen aus einer höheren Perspektive heraus zu betrachten und wertvolle Erkenntnisse für sich zu gewinnen.

 

 

 

Meditation "Die Erde von oben"

Hier geht es vor allem um das Loslassen, um das Heraustreten aus all unseren Alltags- und Lebensrollen. Wir können Abstand gewinnen zu unserem Leben und zu unserer aktuellen Lebenssituation und können alles aus einer höheren Perspektive heraus wahrnehmen. Dies kann uns helfen - zum einen, einen besseren Überblick über uns und unsere Situation zu bekommen. Zum anderen, auch gefühlsmäßig Abstand zu bekommen und uns so aus emotionalen Verstrickungen zu lösen.