Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. OKDatenschutz
Die Einheitsatmung

Die Einheitsatmung - Verbindung mit der Sonne und der Erde

zum Download als MP3
 

Die Einheitsatmung -
Herzverbindung mit der Sonne und der Erde

"Alles Gute kommt von oben." Seit Generationen prägen wir uns gegenseitig selbst mit diesem Dogma aus der christlichen Tradition. Da ist ja auch viel Wahres dran: Wir kennen alle die Erfahrung, wie sehr uns die Sonne Kraft schenken kann. Auch die Natur um uns herum lebt von der Kraft der Sonne sowie auch von dem Regen, der vom Himmel herab fällt.

Vor allem religiös betrachtet sind wir von diesem Spruch sehr geprägt, sodass wir denken, Gott – oder das Göttliche – ist oben über uns. Und in unserem polaren bzw. dualistisch ausgeprägten Bewusstsein bedeutet das für uns, dass unter uns nicht Gott ist. Früher haben wir sogar geglaubt unter uns in der Erde ist die Hölle, dort ist der Teufel, dort ist das Böse.

Glücklicherweise hat sich das Bewusstsein der Menschen geändert und entwickelt sich auch noch weiter. Wir wissen, dass die Natur genauso auch auf die Kraft angewiesen ist, die von unten kommt - aus dem Boden - von unserer Mutter Erde.

Wäre man vor wenigen Jahren noch dafür belächelt worden, so ist es heute für die allermeisten Menschen eine natürliche und stimmige Vorstellung, dass unser Heimatplanet ein lebendiges Wesen ist, ein eigenständiger als Ganzheit funktionierender Organismus, von dem auch wir ein Teil sind.

Wir können uns in der Meditation über unser polares Bewusstsein erheben und ein Bewusstsein der Einheit erfahren, indem wir uns von unserem Herzen aus mit unserer Mutter Erde und mit dem Himmel (die Sonne, die Sterne, das ganze Universum) in Liebe verbinden. In diesem Zustand können wir das Göttliche in uns und in unserer Umwelt als reale Erfahrung spüren. Wir fühlen dann, dass wir eins sind mit allem was ist. Gleichzeitig werden wir überflutet mit göttlicher bedingungslosen Liebe.

 

 

Meditationen zum Thema "Einheitsatem"
MP3 - Download

Zum Probehören und für mehr Infos klicke auf das entsprechende Bild oder auf den Link darunter.

 

 

Meditation "Das Kind im Herzen"

Diese Meditation ist besonders intensiv und geht sehr weit. Wer sich ganz darauf einlässt, kann damit sein Bewusstseins-Niveau und damit auch das Energie-Niveau der eigenen bedingungslosen Liebe erhöhen. Durch die ausdauernde Achtsamkeits-Phase am Anfang sorgen wir dafür, dass wir gut mit unserem materiellen Körper verbunden sind. Dann gehen wir schrittweise in immer höhere Bewusstseinsstufen. Ziel ist es schließlich, in unserem Herzen die Verbundenheit und das Einssein mit allem was ist als reale Erfahrung fühlen und wahrnehmen zu können.

 

 

 

Meditation "Die Erde von oben"

Hier geht es vor allem um das Loslassen, um das Heraustreten aus all unseren Alltags- und Lebensrollen. Wir können Abstand gewinnen zu unserem Leben und zu unserer aktuellen Lebenssituation und können alles aus einer höheren Perspektive heraus wahrnehmen. Dies kann uns helfen - zum einen, einen besseren Überblick über uns und unsere Situation zu bekommen. Zum anderen, auch gefühlsmäßig Abstand zu bekommen und uns so aus emotionalen Verstrickungen zu lösen.

 

 

 

Meditation "Aufblühen"

Im Zentrum dieser Meditation steht die Einheitsatmung, die liebevolle Verbindung unseres Herzens mit unserer Mutter Erde und der Sonne. Dabei kann ein sehr hoher Bewusstseins-Zustand erreicht werden, bei dem das Einssein mit allem was ist direkt erfahrbar ist - verbunden mit einem sehr intensiven Gefühl der bedingungslosen Liebe. Durch mehrere Achtsamkeits-Phasen vor und nach der Einheitsatmung, in denen wir alle unsere Körperteile und -Bereiche mit unserer Wahrnehmung durchstreifen, verbinden wir die neuen hohen Bewusstseins-Energien mit unserem materiellen Körper.

 

 

 

Meditation "Von Engeln umhüllt"

Diese Meditation kombiniert auf sinnvolle Weise vier der mächtigsten Techniken, die uns zurzeit für die Meditation zur Verfügung stehen: Die Verbindung mit einem unserer Engel und darüber mit unserem Höheren Selbst, die Einheitsatmung als liebevolle Verbindung von unserem Herzen mit unserer Mutter Erde und dem Kosmos als Ganzes, die Bewusstseins-Wanderung zurück in unser Herz und zwischendurch immer wieder eine Achtsamkeitsmeditation, um die hohen Energien auf unserer körperlichen Ebene zu verankern.

 

 

 

Meditation "See-Urlaub"

Diese Fantasiereise ist leicht und sehr angenehm durchzuführen. Dennoch beinhaltet sie mehr als nur Entspannung, Erholung, Stressabbau, Loslassen und Erholung:

Durch die Verbindung unseres Herzens mit der Erde und der Sonne können wir in einen höheren Bewusstseinszustand gelangen, bei dem auch die Erfahrung des Einsseins mit der Natur und der Umwelt möglich ist und intensive bedingungslose Liebe im Herzen empfunden werden kann.